Theateraufführung in der Turnhalle Günzlhofen

29. Januar 2017 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim Am Klostergarten

Am heutigen Sonntag hatten einige Bewohner die Möglich unseren Ausflug zur Theateraufführung in Günzlhofen zu begleiten. Wenig erinnerte daran, dass der Aufführungsort eigentlich eine Turnhalle ist. Die Decke war mit Stoff angehangen, auf der Bühne war ein stimmungsvolles Bühnenbild aufgebaut. Die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen leisteten Mitglieder der Liedertafel Günzlhofen, zur Auswahl standen allerlei Köstlichkeiten. Eigentlicher Grund der Veranstaltung war aber natürlich die Aufführung des Stücks „Meine Frau bin ich“, ein Lustspiel in drei Akten, geschrieben von Andrea Döring und Wigg Wimmer.


Zum Inhalt des Stückes sei zusammenfassend verraten: Beim Bauern Georg und seiner Frau Bärbel gibt es tagtäglich Streit. Magd Vroni und Knecht Korbinian sind genervt von der ewigen Streiterei. Sie sind sich einig, dass sich rasch etwas ändern muss. Eines Abends betet Vroni ganz andächtig zum lieben Gott, dass die Streitereien doch bald ein Ende nehmen würden. Ein lautes Donnern und eine Stimme sind vernehmbar. Göttliche Fügung oder Schicksalsschlag? Die Ehepartner sind ab sofort „vertauscht“. In Georg steckt nun Bärbel und umgekehrt Bärbel in Georg. Eine ungewöhnliche Situation die zu allerlei lustigen Gegebenheiten führt.

Der Cast des Stücks ließ diese komischen Ereignisse lebendig werden. Vor allem die Hauptdarsteller konnten überzeugen. Zum Schluss wurden die Darsteller und alle Helfer im Hintergrund mit ordentlichem Applaus belohnt. Unseren Bewohnern hat es gut gefallen! Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen und kommen das nächste Mal gerne wieder!