Eine kleine Geschichte in eigener Sache

20. Juli 2017 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim Am Klostergarten

Gebürtig komme ich aus Norddeutschland. Bisher ist mir nie so aufgefallen, dass ich doch auch eine norddeutsche Sprachweise habe. Doch hier in Bayern stoßen da zumindest rein sprachlich manchmal doch Welten aufeinander. So hatte ich gestern beim Frühstück einen Bewohner gefragt, ob er ein Brötchen mit Wurst oder Käse haben wolle. Der Bewohner, der eigentlich noch alles versteht, schaute mich an und zeigte keine Reaktion. Etwas verwundert wiederholte ich meine Frage: „Möchten Sie ein Brötchen mit Wurst oder mit Käse?“ Wieder begegnete er meiner Frage mit schweigen. Verwirrt hielt ich inne und wusste für einen Moment auch nicht mehr weiter. Und da antwortete er mir: „I mog a Semmel.“